Meine 5 besten Übungen für eine schlanke Taille

Meine 5 besten Übungen für eine schlanke Taille
By
Warning: file_get_contents(http://maps.googleapis.com/maps/api/geocode/json?latlng=,&sensor=false): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 400 Bad Request in /www/htdocs/w0143eb7/backup-feb/shape-of-our-lives.com/wp-content/plugins/google-seo-author-snippets/microdata_form.php on line 228

Warning: file_get_contents(http://maps.googleapis.com/maps/api/geocode/json?latlng=,&sensor=false): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 400 Bad Request in /www/htdocs/w0143eb7/backup-feb/shape-of-our-lives.com/wp-content/plugins/google-seo-author-snippets/microdata_form.php on line 228
Janine
/ in Fitness

Heute möchte ich Euch meine fünf besten Übungen für eine schlanke Taille vorstellen. Natürlich kommt es nicht allein auf diese Übungen an, sondern vielmehr auf eine gute Kombination aus Training, Ernährung und Regeneration. Aber sie helfen definitiv, die Körpermitte etwas zu formen. 

1. Russian Twist

Diese Übung eignet sich besonders gut für die Steigerung meiner Kraft, Beweglichkeit und Stabilität zwischen Hüfte und Schulter. Und so geht’s: Im 90-Grad Winkel auf den Physioball legen, die Arme der Decke entgegen strecken und dann routiere ich mit dem Oberkörper abwechselnd von links nach rechts. Bei der Ausübung ist es wichtig für mich, die Gesäßmuskelatur anzuspannen, um das Becken bei der Rotation gerade zu halten. Ich finde, das könnte mir auch noch besser gelingen. :-)

2. Klappmesser auf dem Physioball

Die klassische Klappmesser-Übung peppe ich mit dieser Variante auf dem Physioball auf: In den Liegestütz auf den Boden, wobei die Beine dabei auf dem Physioball lagern. Dann die Füße zum Oberkörper ranziehen, dabei geht der Po nach oben und Hüftbeuger und Bauchmuskelatur werden trainiert.

3. Sit-up an der Schrägbank

Bei dieser Übung, bei der ebenfalls der Hüftbeuger und Bauch trainiert werden, klemme ich mich auf eine Schrägbank und 100 Sit-ups werden in 4 Sätzen absolviert. Dabei wird allerdings auch die Lendenwirbelsäule stark beansprucht, weshalb es sehr wichtig ist, nicht im Hohlkreuz zu trainieren. Wer Probleme mit den Lendenwirbeln hat, sollte auf diese Übung verzichten und stattdessen die Bauchpresse bevorzugen.

4. Seitlicher Liegestütz mit Absenken

Der seitliche Liegestütz mit Absenken ist ganz ähnlich dem Klappmesser auf dem Physioball. Nur führe ich das Ganze dieses Mal seitlich aus und entsprechend werden meine seitlichen Bauchmuskeln trainiert. Bei der Ausführung achte ich auf eine stabile Schulter. Am liebsten  führe ich diese Übung mit Hilfe des Bosu aus, das ist super für die gesamte Körperstabilität.

5. Seitliche Rumpfbeugen mit Gewicht 

Und hier kommt noch eine Power-Übung für die seitlichen Bauchmuskeln. So geht’s: In das Trainingsgerät klemmen, Hantel in die Hand, Becken stabil halten und dann bewege ich den Oberkörper auf und ab. Meine Hantelscheibe wiegt 10kg und reicht mir völlig aus.

 

Fühlt Euch inspiriert!

 

Janine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>