Wo wir am liebsten unsere Fitnesskleidung kaufen

Wo wir am liebsten unsere Fitnesskleidung kaufen
By
Warning: file_get_contents(http://maps.googleapis.com/maps/api/geocode/json?latlng=,&sensor=false): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 400 Bad Request in /www/htdocs/w0143eb7/backup-feb/shape-of-our-lives.com/wp-content/plugins/google-seo-author-snippets/microdata_form.php on line 228

Warning: file_get_contents(http://maps.googleapis.com/maps/api/geocode/json?latlng=,&sensor=false): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.0 400 Bad Request in /www/htdocs/w0143eb7/backup-feb/shape-of-our-lives.com/wp-content/plugins/google-seo-author-snippets/microdata_form.php on line 228
Janine
/ in Fitness

Heutzutage ist es nicht nur wichtig fit zu sein, sondern beim Sport auch noch gut auszusehen, denn das gibt doppelt Motivation. Damit ihr zukünftig top gekleidet ins Gym geht, stellen wir Euch heute unsere 5 liebsten Online Shops für Fitness Kleidung vor.

Adidas

Ein Store bei dem wir immer fündig werden ist der adidas Online Shop. Sicherlich ein Klassiker unter den Sportmarken für Fitnesskleidung. Funktion und Design gehen hier Hand in Hand. Besonders beliebt bei uns ist die Stella McCartney Collection, die wir lieben! Im Originalpreis ist diese recht teuer, aber 2x mal im Jahr ist Sale und dann schlagen wir zu! Ob Lauftights, Tops, Sport-BHs oder stylische Accessoires, die Stella McCartney-Collection lässt keine Wünsche offen. schön sind auch immer wieder einige Teile aus der adidas Originals Serie, bei der wir auch gern zugreifen.

Fitwear

Auf Fitwear sind wir vor allem durch die coole ‚she squats bro‘-collection aufmerksam geworden. Als wir hier das erste Mal orderten, kamen die Teile noch aus Neuseeland. Inzwischen ist der Online Shop international aufgestellt und glänzt in einem neuen Design. Am meisten haben es uns die Singlets mit den verschiedenen visual statements und Retro-Designs angetan. Diese liegen preislich zwischen 25 und 29 knapp Euro. Im Sale macht macht man Schnäppchen für knapp 12 Euro für ein cooles Trainingsshirt.

Fabletics

Fabletics wirbt mit stylischer Fitnessmode zu besonders günstigen Preisen. So ist ein komplettes Outfit bereits ab 25 Euro erhältlich. Voraussetzung dafür ist, dass man sich anmeldet und die ersten 60 Minuten nach Anmeldung shoppt. Diese tolle Startangebot sollte man auf jeden Fall einmal ausprobieren. Praktisch ist vor allem die Matchingfunktion, so wird man zu Beginn nach seinen Fitnessinteressen und Lieblingsfarben gefragt. Der Fabletics Online Shop wäre für uns noch etwas toller, wenn es eine direkte Online-Kampagne mit den Outfits, die Kate Hudson im TV-Spot trägt, gäbe.

Stronger

Farbenfroh und gemustert wird es im Online Shop bei Stronger. Hier gibt es coole Tights und Sport-BHs mit tollen Animal- oder Flowerprints. Mit diesen Fitnessklamotten kommt man direkt in Urlaubslaune und die Marke mit den zwei Streifen ist garantiert der Hingucker in jedem Fitnessstudio. Unsere Favoriten sind die Aloha und Marquina-Tights mit dazugehörigem Top. Die Gym Sacks sind auch ziemlich stylisch dazu. Preislich liegen die Tights bei 65 Euro und die Tops bei 38 Euro.

Freddy 

Das Besondere an den Fitnessklamotten von Freddy ist der Shapingeffekt, der besonders trainierte Kurven hervorhebt und den Körper extra athletisch erscheinen lässt. Sie verleihen ein tolles Figurgefühl und damit lässt es sich gleich doppelt so gut trainieren. Toll sind auch die Jeggins von Freddy, die ebenfalls durch ihre besondere Shapingtechnologie trainierte Figuren betont und dann nach dem Training zum Einsatz kommen. Gepaart mit Highheels ist der Showstopping-Effekt garantiert. Die Sporttights gibt es ab knapp 60 Euro. Die Freddyhosen ab rund 80 Euro – eine Investition, die sich auf jeden Fall lohnt.

Wo kauf ihr am liebsten Eure Fitnessklamotten? Lasst es uns durch die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag wissen!

 

 

Janine & Nadine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>